Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fake News – Die Lüge ist nur einen Klick entfernt

8. April-19:30 - 22:00

Referent: Tom Buschardt, Medientrainer
Die Lüge ist nur einen Klick entfernt! Fake-News. Krieg. Terror. Propaganda. Politik.

Vom Jugendlichen über den Silver Surfer bis zur älteren Generation erleben wir häufig, dass unsere
heutzutage fast unbegrenzten Informationsmöglichkeiten leider gern und vielfältig missbraucht werden,
denn Wahrhaftigkeit ist ganz bestimmt keine Grundtugend für das www. Echte Nachrichten sowie Fake-
News und Propaganda geben sich die Klinke in die Hand. Und nicht nur Russlands Überfall auf die
Ukraine, sondern auch das Material aus dem Nahen Osten ist seit Oktober 2023 massiv mit Fake-News
durchzogen. Hier den Überblick zu behalten ist auf den ersten Blick schwer – aber lösbar. Doch wie
erkennen wir solche Absichten, wie durchschauen wir sie, wie wehren wir uns dagegen? Eine Möglichkeit, uns hier cleverer zu machen bietet der Info-Abend beim Kolping-Forum mit
Tom Buschardt am Montag, 08. April, um 19:30 Uhr, im St. Blasius-Pfarrheim in Balve.

Anhand zahlreicher Beispiele wird er die Zuhörerinnen und Zuhörer zum einen für die teils perfiden
Interessen der Mächtigen sensibilisieren. Ebenso aber auch für Fehler, die Medien in der Berichterstattung unterlaufen – und vor allem: Wie es dazu kommt.
Er zeigt auf, welche Wirkung Regierungs-Propaganda entfaltet, welche politischen Zusammenhänge dabei eine Rolle spielen, aber auch wie leicht Fakes letztlich zu enttarnen sind. Und dort, wo Medien gravierende Schnitzer unterlaufen, erläutert er als Insider, wie es dazu kommen kann, und warum es eigentlich bitter nötig ist, dass wir in unserem eigenen Interesse lernen, mit solchen mehr oder weniger beabsichtigten Fehlinformationen umzugehen.
Im Mittelpunkt dieses Abends steht die Verarbeitung von vielfältigen Informationen: von Videos, von Bildern, von Texten und Beiträgen in sozialen Medien. Es geht um die uns leider viel zu häufig begegnenden Manipulationen bei unserem Medienkonsum. Müssen wir sie als Zuschauer hinnehmen, oder lassen sie sich als Lügen erkennen? Wie können wir kompetenter werden, um die Absichten dahinter zu durchschauen?
Tom Buschardt zeigt uns in seinem Vortrag zahlreiche Videos und Bildbeispiele von historischen und
tagesaktuellen Beispielen, die er analysiert und bei deren Beurteilung und Bewertung er uns Hilfestellung gibt. Wenn wir nur etwas Aufmerksamkeit und Offenheit mitbringen, sollte ihm das auch bei uns gelingen.
Und wie bei Kolping üblich, können abschließende Fragen noch vielleicht offene Probleme klären helfen.
Dauer ca. 120 Minuten inkl. ca. 30 Minuten Videobeispiele
Von einer Teilnahme unter 16 Jahren wird abgeraten.
Referent: Kommunikationstrainer Tom Buschardt arbeitete unter anderem als Nachrichtenredakteur in
öffentlich-rechtlichen und Privatsendern, coachte 15 Jahre an der Akademie des Auswärtigen Amtes im
Bereich Krisen- und Konfliktkommunikation im Interview. Er berät Unternehmen in Krisen auch im
Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine und publiziert zu Kommunikationsthemen.
Zu dieser Veranstaltung sind wie immer bei Angeboten vom Kolpingforum nicht nur die Mitglieder der Kolpingsfamilie, sondern alle Interessenten herzlich eingeladen.

Details

Datum:
8. April
Zeit:
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Kath.Pfarrheim St.Blasius in Balve
Kirchplatz
Balve,
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kolpingforum

Schreibe einen Kommentar