Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stirbt der Wald?

10. Oktober-19:30 - 21:30

Herr DiplomAgraringenieur Bernward Lösse, der mit seiner Familie in der 14. Generation das
Jungferngut Garbeck mit eine Waldfläche von ca. 300 Hektar bewirtschaftet, wird kenntnisreich
Einblicke und Ausblick geben.
Nachdem im Januar 2007 der Orkan Kyrill vor allem im Märkischen Kreis gewütet und im Januar
2018 der Sturm Frederike unsere Breiten nochmals hart getroffen hat, nachdem der Borkenkäfer
vor allem gute Nahrungsgrundlagen durch das zu lange in den geschädigten Arealen verbliebene
Totholz finden konnte und sich so verheerend vor allem im Nadelholz verbreiten konnte und
nachdem gerade in den letzten Jahren eine selten erlebte Trockenheit die Bäume in den Sommern
zusätzlich stresste, sind mittlerweile große Teile des Nadelwaldes verschwunden.
Der letzte Waldschadensbericht weist darauf hin, dass auch ein Großteil des Laubwaldes hier
vor allem die Buche unter der Dürre und sogar dem Borkenkäfer zu leiden hat.
Frühzeitig hat Lösse versucht, gegenzusteuern, indem alternative Baumarten angepflanzt wurden.
So wachsen in seinen Beständen mittlerweile mehr als 120 verschiedene Baumarten.
Die Folgen von Sturm, Borkenkäferbefall und Trockenheit beleuchtet Lösse und erläutert
fachkundig die sich daraus ergebenen Strategien, den Wald zu erhalten.
Wie immer sind bei Veranstaltungen vom Kolpingforum neben den Mitgliedern auch alle
Interessenten herzlich eingeladen!

Die aktuellen Hygienevorschriften sind einzuhalten.

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Kath.Pfarrheim St.Blasius in Balve
Kirchplatz
Balve,

Veranstalter

Kolpingforum

Schreibe einen Kommentar