Reise nach Ciacova vom 15.10. bis 20.10.2004

Hauptzweck der Reise war die Festlegung der Restarbeiten im neuen Schlachthaus. Teilnehmer : Herr Hubert Hahn, Herr Franz Jedowski, Herr Manfred Krüdewagen und Herr Willi Allefeld sowie die Enkel von Franz Jedowski.

 

 

Schlachthaus bald fertig

Bericht aus Süderländer Volksfreund

Balve/Ciacova. Mit Hilfe aus Balve wird das neue Schlachthaus im Rumänischen Ciacova bald ganz fertiggestellt sein. Eine Delegeation aus Balve besuchte unlängst die Rumänische Gemeinde, um dort die Restarbeiten am Schlachthaus festzulegen. An dieser Fahrt nahmen Hubert Hahn, Franz Jedowski, Manfred Krüdewagen und Willi Allefeld teil. Sie trafen in Rumänien auch den Metzger Karl wieder, der in den Jahren 2000 und 2001 in Balve und Unna lebte, um hier die Arbeit in Schlachthaus und Wurstküche zu lernen. Nun wird er seine Kenntnisse für den Aufbau des Betriebes in Rumänien verwenden. Schon seit Jahren unterstützt die Rumänienhilfe der Kolpingfamilie den Aufbau in Ciacova.

 

Schlachtaus


im neuen Schlachthaus Manfred Krüdewagen mit rumänischem Maurer und Dipl.-Ing. aus Augsburg



Pastor Kobor, Matthias Jedowski, Metger Karl, Franz Jedowski, Stefan Jedowski auf dem Caritas-Hof.

 

Kolchose mit Schweinestall