Aktuelles 2018

Jeden Mittwoch ab 10:30 Uhr: Kolpingtreff im „Kaiserlichen Postamt“ bei Tillmann.

Dienstag, 23.Oktober 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Wir treffen uns wieder in der Pension Waltermann, St.Johannes-Str. 6 in Balve.
Gerne nehmen wir (auch im bereits voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Auch neue Teilnehmer sind -wie immer- herzlich willkommen.
Bis dahin! – Treu Kolping!
Wolfgang Rademacher, Peter Grewe, Bernward Midderhoff

01.Oktober 2018 Kolping Forum „Ein freiwilliges Jahr in Südafrika“, Referentin: Rebecca Schröer

18. – 24.September 2018 Pilgerwanderung: Auf dem Weg nach Santiago de Compostela

11.September 2018, 19:30 Uhr Komplet in der alten Kirche

Montag, 03. September 2018 19.30 Uhr Kolping Forum
Liebe Mitglieder; liebe Freundinnen und Freunde,
herzliche Einladung zur ersten Veranstaltung nach den Ferien.
Wir besuchen die Christusgemeinde in der Helle.
Im Dezember vorigen Jahres feierte die freikirchliche Christusgemeinde Balve ihr
20-jähriges Bestehen. Grund genug für Kolpingforum, die Gemeinde und ihre Vertreter näher kennenzulernen. Das soll nun geschehen.
Dazu treffen sich alle Interessenten um 19:30 Uhr am kath. Jugendheim, um gemeinsam die Gemeinderäume der Christusgemeinde im ehemaligen „Kallerheim“, Helle 10, aufzusuchen.
Für Hin- und Rückfahrt werden Fahrgemeinschaften gebildet. Hervorgegangen ist die Balver Christusgemeinde aus der Freikirchlichen Gemeinde Neuenrade. „Der Ausdruck Freikirche selber mag vermitteln, dass es sich um eine freie, lose Gemeinschaft von Christen handelt. Eine freikirchliche Gemeinde habe jedoch verbindliche Mitglieder, die Sorge füreinander tragen, und eine verantwortliche Gemeindeleitung. In Bezug auf ihre Glaubensinhalte ist sie an die Bibel gebunden und Gott gegenüber verantwortlich“, so Herr Michael Lehnert, Mitglied der Gemeindeleitung. Ihren Ursprung haben Freikirchen in der Reformationszeit und sie gehören zum Protestantismus. Sehr früh schon entstanden auf dem Boden der Reformation unterschiedliche Richtungen und Gemeinschaften wie Freie Evangelische, Baptisten und Mennoniten usw.
Unterschiedliche Traditionen und Organisationsformen kennzeichnen diese Gemeinschaften, die sich aber durch gleiche grundsätzliche Glaubensüberzeugungen auszeichnen. Sicherlich wird es bei diesem Treffen auch darum gehen, wie sich eine solche freikirchliche Gemeinde aufbaut, wie die Seelsorge gewährleistet wird und welche Schwerpunkte in der Gemeindearbeit in Balve favorisiert werden. Nicht zuletzt wird interessant sein zu erfahren, wie sich eine freikirchliche Gemeinde, die ohne Kirchensteuern zurechtkommt, finanziert.
Es können die Räume besichtigt werden, mit einer Fotoshow wird Einblick in die Entwicklung der Gemeindearbeit gegeben und Glaubensgrundlagen werden erklärt.
Bei einem Snack und Getränken besteht die Gelegenheit zum Gespräch und Diskussion.
Zu diesem Treffen mit der Christusgemeinde Balve sind wie immer bei Kolpingforum nicht nur die Mitglieder der Kolpingsfamilie, sondern auch alle anderen Interessenten herzlich eingeladen.
Bis hoffentlich zum 03. September „Treu Kolping“

Die Dritte Welt Gruppe lädt am Samstag, dem 1. September um 9:00 Uhr
zum Fair Trade Frühstück am Kirchplatz ein

Dienstag, 28.August 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Wir treffen uns NEU in der Pension Waltermann, St.Johannes-Str. 6 in Balve.
Gerne nehmen wir (auch im bereits voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Auch neue Teilnehmer sind -wie immer- herzlich willkommen.
Wir wünschen Euch allen schöne Sommerferien!
Bis dahin! – Treu Kolping!
Wolfgang Rademacher, Peter Grewe, Bernward Midderhoff

Ferienprogramm beim Kolpingforum Balve
Im Rahmen des Ferienprogramms von Kolpingforum sind auch für diese Sommerferien wieder zwei Veranstaltungen geplant:
Mittwoch 22. August 2018: Tagesfahrt ins Neandertal und nach Hattingen
Auch diese Veranstaltung im Rahmen des Ferienprogramms richtet sich nicht nur an Mitglieder der Kolpingsfamilie.
Anmeldungen ab sofort bei: Birgit Schäfer, Tel.: 3689 oder Monika Schraven, Tel.: 5555
In den Kosten sind Fahrt, Eintritt und Führung enthalten.
Anmeldeschluss: 17.08.2018
Das neue, weltbekannte Neanderthal-Museum beschäftigt sich vorrangig mit der Darstellung der Entwicklungsgeschichte des Neandertales und des Menschen.
Eine Ausstellung zeigt den langen Weg der Menschheit aus den Savannen in die Großstadt.
Auch das Kolpingforum möchte sich mit den Teilnehmern unserer diesjährigen Tagesfahrt in die Reihe der jährlich 170 000 Besucher einfügen um einen Blick hinter die Kulissen der Menschheitsgeschichte zu werfen.
Nach einer Führung im Museum fahren wir weiter nach Hattingen.
Hattingen :
Die 600 Jahre alte ehemalige Hansestadt lädt mit 30 Infotafeln zu einem Altstadt-Rundgang ein.
Inmitten eines der größten Ballungs-und Wirtschaftsräume Europas schlägt das historische Herz von Hattingen in seinem eigenen Rhythmus.
Vor oder nach einem Bummel durch die alte Fachwerkstadt, findet jeder Zeit, sich in einem netten Lokal oder Café zu stärken oder ein wenig shoppen zu gehen.
Gegen 17 Uhr treten wir dann die Heimreise an.
Zu weiteren Informationen bitte dem Link folgen:
Kolping ForumTagesfahrt 2018

Das schon traditionelle WÜSITRI – Würstchen, Singen, Trinken findet in diesem Jahr am Montag, dem 23. Juli, an der SGV-Hütte statt.
Hierzu treffen sich die Teilnehmer an diesem Tag um 19:30 Uhr am kath. Jugendheim, um von hier zur SGV-Hütte zu wandern.
Dort werden die Teilnehmer von Hüttenwart Franjo Sucevic und Moni und Freddi Schraven erwartet, die hoffentlich schon den Grill angeschmissen haben, damit nach dem ersten Teil von SI = Singen,
leckere Würstchen – WÜ – mit einem kühlen Getränk – TRI – verspeist werden können.
Maria und Alois Hoffmann werden dann auch durch den zweiten Teil von Singen die Teilnehmer/innen mit ihren Gitarren begleiten. An diesem Abend kommen wieder die vom Ehepaar Kistowski gespendeten Liederbüchlein zum Einsatz.
Zu dieser Veranstaltung sind wie immer beim Kolpingforum nicht nur die Mitglieder von Kolping, sondern alle Interessenten herzlich eingeladen!

Montag 02. Juli 2018 Kolping Forum: „Die Theologie von Prof. Thomas Pröpper“
Referent: Dr. Magnus Lerch, Wien

Dienstag, 26.06.2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Wir treffen uns wie gewohnt im Gruppenraum des Kath. Pfarrheims in Balve.
Gerne nehmen wir (auch im bereits voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Auch neue Teilnehmer sind -wie immer- herzlich willkommen.
Bis dahin! – Treu Kolping!
Wolfgang Rademacher, Peter Grewe, Bernward Midderhoff

Sonntag, den 10.Juni 2018 fährt der Familienkreis in den Maximilianpark Hamm zur Playmobilausstellung
Anmeldungen (gerne per SMS) mit Personenzahl und Angabe ob Erwachsener oder Kind mit Alter bitte bis Montag, den 04.06.18 an Christine Schulte unter 0151/57779255

Montag, 04.Juni 2018 Kolping Forum: Besichtigung der Biogasanlage in Volkringhausen
Referent: K. Albersmeier

Samstag, 26.Mai 2018 Bezirkswallfahrt von Hachen nach Kloster Oelinghausen

Dienstag, 15.Mai 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Wir treffen uns wie gewohnt im Gruppenraum des Kath. Pfarrheims in Balve.
Gerne nehmen wir (auch im voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Neue Teilnehmer sind – wie immer – herzlich willkommen!
Bis dahin! – Treu Kolping!
Wolfgang Rademacher, Peter Grewe, Bernward Midderhoff

Montag, 07.Mai 2018 um 19:30 Uhr Kolping Forum „Gemeinwohlökonomie“
Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,
am Montag, dem 07. Mai 2018, geht es beim Kolpingforum im kath. Jugendheim um Gemeinwohl-Ökonomie. Als Referent für dies wichtige Anliegen konnte Herr Tobias Daur aus Münster gewonnen werden.
Wirtschaft dient dazu, das Leben der Menschen besser zu machen. Zumindest sollte sie das. Tatsächlich zerstört unsere Ökonomie die Regenwälder des Amazonas, heizt das Klima auf, zwingt Kinder in Asien in die Fabriken, verschärft soziale Ungleichheit und beutet endliche Ressourcen aus zu Lasten kommender Generationen. Die Spielregeln der Wirtschaft sind keine Naturgesetze, sie sind von Menschen geschaffen und Menschen können sie verändern. Wie definieren wir ökonomischen Erfolg? Wie messen wir den Beitrag eines Unternehmens zum guten Leben für alle? Wie können Unternehmen, die die richtigen Dinge tun wollen aber im Wettbewerb bestehen müssen, ihren Weg finden? Die Gemeinwohl-Ökonomie schlägt eine alternative Wirtschaftsweise vor, bei der nicht Profitmaximierung, Wachstum und jeden Preis und Konkurrenz die Ziele unternehmerischen Handelns sind, sondern die Förderung des Gemeinwohls. Dazu gehört beispielsweise Kooperation statt Konkurrenz, menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der gesamten Lieferkette, Ökologische Nachhaltigkeit im Einkauf, in der Produktion und in der Entsorgung, und ein transparenter Umgang mit Kundinnen und Kunden, Mitarbeitenden und dem gesellschaftlichen Umfeld. Und es gibt eine Reihe von Unternehmen, die die Prinzipien umsetzen, sich daran messen lassen und transparent über eine zertifizierte Gemeinwohl-Bilanz über ihren Weg berichten. Darunter sind kleine Handwerksbetriebe und Bäckereien, aber auch Banken, Zeitungen, kommunale Betriebe, die Umweltschutzorganisation Greenpeace und etwa der Outdoor-Anbieter VAUDE. Auch Kommunen und Regionen können die Gemeinwohl-Ökonomie zum Maßstab ihres politischen Handelns machen: Über ihre Beschaffungsbedingungen und ihre regionale Wirtschaftspolitik beeinflussen sie wesentlich, ob das Catering fair, die Dienstkleidung sozial hergestellt und die Arbeitsbedingungen familiengerecht sind.
Zu dieser sicherlich interessanten Veranstaltung am 07. Mai sind wie immer nicht nur unsere Mitglieder, sondern auch alle Interessenten ganz herzlich eingeladen. Bis dahin
„Treu Kolping“

Dienstag,17.April 2018 um 19:30 Uhr: Komplet in der alten Kirche

Freitag, 13.April 2018 Mitgliederversammlung
Wir beginnen mit der Feier der Hl. Messe um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Blasius in Balve.
Anschließen findet um ca. 19:30 Uhr die Mitgliederversammlung in der Pension Waltermann statt.

Dienstag, 10.April 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Wir treffen uns wie gewohnt im Gruppenraum des Kath. Pfarrheims in Balve. Gerne nehmen wir (auch im voraus) Themen und Anregungen entgegen. Neue Teilnehmer sind – wie immer – herzlich willkommen!
Bis dahin! – Treu Kolping!
Wolfgang Rademacher, Peter Grewe, Bernward Midderhoff

Montag, 09. April 2018 um 19:30 Uhr Kolping Forum im kath. Jugendheim
Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,
herzliche Einladung zu unserer Veranstaltung
Als Referent des Abends spricht Dr. Achim Schwermann vom LWL Münster zum Thema:
„Balves Fenster in die Dino-Zeit“
Seit ca. 16 Jahren suchen Mitarbeiter des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in einem Balver Steinbruch mit großem Erfolg nach Spuren von Dinosauriern. Zu Beginn der Suche war Dr. Klaus-Peter Lanser 14 Jahre lang Leiter des Forschungsprojektes in Balve. Seit 2017 ist der Paläontologe Dr. Achim Schwermann der neue Chef an der Grabungsstelle.
Die Fundstelle in Balve ist für die Wissenschaft besonders interessant, weil durch die Grabungstätigkeit Funde zu Tage treten, die ermöglichen, festzustellen, welche Tierarten zur damaligen Zeit dort vertreten waren. Hierdurch eröffnen sich weitere Fragestellungen u.a. zum Ökosystem, in dem die Tiere und Pflanzen gelebt haben.
„Von besonderem Interesse sind die Funde von kreidezeitlichen Säugetieren. Balve hat schon einige dieser Funde geliefert, und es werden noch mehr folgen. Wir analysieren dafür die Sedimentproben, die wir während der Grabungssaison aufgearbeitet haben und werden dabei sicherlich noch mehr Zähne und Kiefernbruchstücke finden. Die frühe Kreidezeit ist gerade für die Evolution der heutigen Säugetiergroßgruppen – der Plazentatiere, zu denen wir gehören, und der Beuteltiere – eine sehr spannende Zeit. Hier kann die Fundstelle in Balve sehr spannende und aufschlussreiche Funde liefern, die unser Verständnis über den Beginn dieser beiden Gruppen klarer machen“, so Dr. Schwermann. WP vom 28. August 2017
Mit Dr. Schwermann vom LWL konnte Kolpingforum den verantwortlichen Leiter der Grabungsstelle in Balve für einen Vortrag gewinnen. Sicherlich wird er über die Tiere, die bei den Grabungen gefunden wurden und noch immer werden – nicht zuletzt auch über die Dinosaurier – und die Bedeutung der Funde für die Wissenschaft, Auskunft geben.
Wie immer bei Veranstaltungen vom Kolpingforum sind neben den Mitgliedern der Kolpingsfamilie auch alle andern Interessenten herzlich eingeladen!
Bis hoffentlich zum 09. April.
„Treu Kolping“

Ostersonntag,1.April 2018 um 20:00 Uhr: Abbrennen des Osterfeuers “Unterm Wachtloh”.
Am Samstag, 24.03.18 wurde das diesjährige Osterfeuer von zahlreichen Helfern aufgeschichtet. Dank viel Tannengrünschnitt aus ortsnahen Balver Privatgärten und vieler anpackender Hände seitens Männerchor, Jugendfeuerwehr und Kolpingsfamilie konnte ein beachtlicher Berg in Rekordzeit aufgeschichtet werden.
Das Osterfeuer wird mit dem Licht der Osterkerze von unserem Präses Pfarrer Andreas Schulte angezündet.
Für musikalische Untermalung sorgt das Jugendorchester des Musikvereins Balve.
Die technische Unterstützung erfolgt seitens THW und Feuerwehr Balve.
Für das leibliche Wohl sorgen Männerchor und unsere Kolpingsfamilie.

„ZINK EXTREM POSITIV“Zink extrem Positiv Pressebild
Kabarett mit Anka Zink beim Kolpingforum am 23. März 2018
Ein emotional-intellektueller Erlebnisabend mit tagesaktuellen Beilagen. Hier hat eine Frau ihren Job gemacht und geht mit gängigen Denkmustern auf Konfrontationskurs! Wenn Anka Zink zu diesem emotionalen intellektuellen Erlebnisabend einlädt, dann haben einige verdammt viel zu lachen, aber eben nicht alle. Das ist das Lustige. Selbstoptimierung ist das Gebot der Stunde. Menschen, die ansonsten keine nennenswerten Sorgen haben, glauben eher an das Mindesthaltbarkeitsdatum als an Gott, ersetzen den Verlust ihrer religiösen Wurzeln mit angesagten Leistungsideologien und Superfood. Wir machen uns je nach Tagesform zu Wahlverwandten unterschiedlichster Richtungen oder verlaufen uns auf dem Trump-el Pfad . Wo bleibt der differenzierte Blick? Wem und was laufen wir heute hinterher und wo ist eigentlich vorne? Kommt „Toleranz“ wirklich von „Toll“? Aus dem hauseigenen Zink-Tank der Humoristin entspringen handgemachte Pointen mit gnadenlos sachlicher Analyse, die in den Anka Zink typischen „Wenn-dann-Algorithmen“ auf eine nie dagewesene Spitze getrieben werden. Wenn Sitzen das neue Rauchen ist, dann ist Stuhlgang die Zigarette danach. Wenn etwas nicht stattgefunden hat, weil es nicht im Internet steht, dann ist das reale Leben ein böser Traum. Wenn ein Mitesser nicht mit an meinem Tisch sitzt, sondern am Hintern, dann ist ein Rechter auch kein Mensch, der für unsere Rechte eintritt. Als Gegenbewegung zu den sich im Panikmodus befindlichen Gruppierungen bewahrt Anka Zink im Wirrwarr einer sich neu formatierenden Dekade zweifellos kühlen Kopf. Sie erklärt unsere Realität zur subjektiven Interpretationen des Gehirns und bleibt bei allen Dehnübungen zur Horizonterweiterung ihrem Lebensmotto treu: Lieber totlachen als kaputtärgern. Denn wenn man in extremen Zeiten nicht extrem gut denkt, dann findet man am Ende auch nicht das Gute darin! Mit Zink Extrem positiv wird Zivilcourage salonfähig.
Erleben Sie es live beim Kolpingforum in der Aula der Städt. Realschule Balve am 23. März 2018 um 20:00 Uhr.
Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15,- Euro bei Lotto/Tabakwaren Agatha Rüschenburg im Rewe Balve und evtl. noch an der Abendkasse am 23. März zum Preis von 17,- Euro.

Samstag, 23.März 2018 : Aufbau des Osterfeuers

Montag, 05.März 2018:Kolping Forum „Global Player im Märkischen Kreis“,
Referent: Thomas Gemke

Samstag, 03.März 2018: Kolping Forum. Einkehrtag in Kloster Oelinghausen – Thema: „Was Heiligkeit ausmacht!“
Leitung: B. Schäfer; Abfahrt: 9.30 Uhr
Treffpunkt: Jugendheim Balve
Wir fahren in Fahrgemeinschaften
Preis:Für Kolpingmitglieder: 8,00 € Nichtmitglieder: 10,00 €
Das Mittagessen + Kaffee zahlt jeder selbst
Referent des Tages: Schwester Lucia Maria
Anmeldung bei Birgit Schäfer Tel.015117140011 oder Alfred Schraven Tel. 02375/ 5555
Anmeldeschluss: 26.02.2018
Die Veranstaltung endet mit einem Wortgottesdienst gegen 16.30 Uhr

Dienstag, 27.Februar 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch
im Gruppenraum des Kath.Pfarrheims in Balve. Gerne nehmen wir (auch im voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Neue Gäste sind immer herzlich willkommen.
LG + Treu Kolping! – Peter Grewe, Wolfgang Rademacher, Bernward Midderhoff

Dienstag,20.02.2018: Komplet in der alten Kirche

Montag, 05.02.2018 Kolping Forum: Bahnhof Binolen „Das Hönnetal im Modell“,
Referent: Alfons Blumenkamp
Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde!
Herzliche Einladung zu unserer nächsten Veranstaltung.
Wir besichtigen die Modellbahnausstellung in Binolen.
Nach dem Neujahrsempfang ist der nächste Programmpunkt beim Kolpingforum in Balve eine Fahrt zum Bahnhof Binolen, wo im neuen Güterschuppen des Bahnhofs Binolen die Modellbahnausstellung zur Hönnetalbahn besichtigt wird.
Der EFH-Modellbahner Alfons Blumenkamp wird mit seinen Kollegen die 38 Hönnetalbahn-Schaukästen vorstellen, die zusammengefügt eine Länge von 46 Metern ergeben.
„Die bis ins Detail liebevoll mit viel Mühe in Eigenarbeit angefertigten Module im Maßstab 1:87 zeigen den Fahrbetrieb auf der Hönnetalbahn in den 60-er Jahren. Es war eine Zeit, in der die Hönnetalbahn besonders im Güterverkehr eine enorme Bedeutung besaß. Schließlich war sie die rentabelste Nebenbahn des Sauerlandes. Auf den einzelnen Bahnhöfen und auf den Gleisan-schlüssen entlang der Strecke bis Neuenrade gab es zahlreichen Wagenladungsverkehr: so wurde unter anderem Kalkstein, Grubenholz aber auch Stückgut verladen. Es gab eine faszinierende Fahrzeugvielfalt zu bestaunen, von Dampfzügen über Dieselloks gezogene Züge bis hin zu den roten Schienenbussen.“ WP vom 20.12.2017
Auch ist mittlerweile das Modell der Burg Klusenstein mit ihren Nebengebäuden, das Alfons Blumenkamp bis ins letzte Detail in den vergangenen Monaten liebevoll nachgebaut hat, sowie der Feldhofhöhle und dem Binoler Eisenbahntunnel, in seiner ganzen Schönheit zur Besichtigung freigegeben.
Wie immer bei Veranstaltungen vom Kolpingforum sind neben den Mitgliedern auch alle Interessenten zu dieser Besichtigung herzlich eingeladen. Es werden Fahrgemeinschaften nach Binolen gebildet.
Zu diesem Zwecke treffen wir uns am Montag, dem 05. Februar, bereits um 19:00 Uhr am kath. Jugendheim.
Fotos zur Veranstaltung sind unter Album 2018 zu finden!

Dienstag, 30.Januar 2018 um 19.30 Uhr Computer-Stammtisch
im Gruppenraum des Kath.Pfarrheims in Balve. Gerne nehmen wir (auch im voraus) Themen und Anregungen entgegen.
Neue Gäste sind immer herzlich willkommen.
LG + Treu Kolping! – Peter Grewe, Wolfgang Rademacher, Bernward Midderhoff

Samstag, 20.Januar 2018 Aktion Weihnachtsbaum
Die abgesungenen Weihnachtsbäume werde gegen eine Spende eingesammelt.
An alle Freunde der Kolpingsfamilie Balve e.V.
Am 20.01.2018 findet die Aktion „Weihnachtsbaumsammlung“ statt.
Hierfür werden wieder viele freiwillige Helfer gesucht.
Die Einnahmen werden u. a. auch zur Finanzierung von Aktionen des Familienkreises der Kolpingsfamilie eingesetzt.
Ich würde mich daher freuen, wenn ihr in diesem Jahr tatkräftig teilnehmen würdet.
Die Aktion beginnt am Samstag, 21.01.2018, um 09.00 Uhr. Treffen ist am Kath. Pfarrheim.
Fertig sind wir in der Regel gegen 15.00 Uhr (einschließlich eines gemeinsamen Mittagessens). Auch für Getränke ist gesorgt.
Je mehr Helfer desto eher ist es geschafft.
Zur weiteren Planung wäre es gut, wenn ihr mich kurzfristig zurückruft (Tel. 5430).
Viele Grüße und Treu Kolping
Egbert Lindemann

Komplet
Am Dienstag, 16. Januar, wird wieder die Komplet gesungen und gebetet.

Herzliche Einladung nicht nur an Kolpingsmitglieder, sondern auch an alle Interessierten aus dem Pastoralverbund Balve-Hönnetal.
Beginn ist um 19:30 Uhr im Bereich der alten Kirche in St. Blasius.

08.01.2018: Gemeinsamer Neujahrsempfang
Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde!
Mittlerweile ist es Tradition, dass wir unser Jahresprogramm mit dem gemeinsamen Neujahrsempfang von kath. Pfarrgemeinde, evangel. Kirchengemeinde, seit letztem Jahr auch mit der Christusgemeinde, und uns, dem Kolpingforum, beginnen.
Im Jahr 2018 findet der Neujahrsempfang am
Montag, 08. Januar 2018,
um 20:00 Uhr im kath. Pfarrheim in Balve statt.
Dazu laden wir ganz herzlich ein!
Ein kleines kurzweiliges Programm zwischen den Reden und Grußworten wird uns einstimmen. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch.
Wir freuen uns, wenn möglichst viele diese Gelegenheit nutzen, mit uns auf das neue Jahr anzustoßen. Bestimmt wird es viel zu diskutieren und zu besprechen geben. Nicht nur verschiedene Geschehnisse des vergangenen Jahres, sondern auch die Herausforderungen der nahen Zukunft bieten genügend Gesprächsstoff!
Schon jetzt wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückseliges Neues Jahr!
Bis hoffentlich zum 08. Januar 2018
Treu Kolping
Bankverbindung: Vereinigte Sparkasse im MK ∙ IBAN: DE10 4585 1020 0090 0042 01